Kostenloser Rückversand
Kostenloser Versand ab 99 EUR
30 Tage Rückgaberecht
Burnhard Club
Thunfisch Sandwich vom Grill
Sandwiches
25 Min.
Einfach

Thunfisch Sandwich vom Grill

Zum Feierabend, zwischendurch auf die Hand oder für die Mittagspause – es geht echt nix über ein solides Sandwich! Grund genug, einem der All Time Classics mal ein schniekes Lifting zu verpassen und dir beim nächsten Hüngerchen ein Thunfisch Sandwich 2.0 zu gönnen!

Ruckzuck über die Wendeplatte gezogener Thunfisch, gepimpt mit freshen Asia-Toppings (Miso Mayo? Knackiger Daikonrettich? Spinatsalat mit Ponzu-Dressing? Oh yes!) und zwischen goldbraun geröstete Brioche gepackt… Diese Gourmet-Stulle macht safe mehr Spaß als so ziemlich jedes farbloses Tuna Sandwich, das du abgepackt in der Kühltheke bekommst. Die Dinger lässt du demnächst mal lieber links liegen und haust deinen Fisch-Dealer stattdessen um ein paar nice Thunfischsteaks an. Lass einfach das Wörtchen "Sashimi" fallen und er weiß, dass du die beste Quali willst. 

MEIN TIPP:

Falls du auf die Schnelle keinen Rettich bekommst oder ihn einfach nicht magst, kannst du die Rübe auch ersetzen. Hobele stattdessen ein Stück Salatgurke und mariniere sie wie beschrieben. So verpasst du deiner Stulle nach wie vor die nötige Frische, sparst dir aber die Senföle, die dem Rettich sein intensives Aroma geben. Generell kein Bock auf das ganze drumrum, sondern nur harten Schmacht auf Fisch? Mit unserem Grundrezept für Thunfischsteaks funzt es garantiert.

15 Min.
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Portionen

2 Thunfisch-Steaks (je 200 g)

60 g Daikonrettich

2 EL Limettensaft

1/2 TL Salz

1 TL Honig

2 Handvoll Babyspinat

1 EL Ponzu

1/2 TL Zucker

2 EL Öl

2 EL Sesam

1 EL Misopaste (hell)


4 Scheiben Brioche

4 EL Butter

20 g frischer Meerrettich

Equipment

Gusspfanne | Gemüsereibe

Nährwerte Pro Portion

789 kcal
48 g Kohlenhydrate
41 g Fett
52 g Eiweiß

Zubereitung in 8 Schritten

1

Daikonrettich waschen. In feine Streifen schneiden oder hobeln. 1 EL Limettensaft mit Salz und Honig vermischen. Zum Rettich geben und kalt stellen.

2

Spinat waschen und trocken schütteln. 1 EL Limettensaft, Ponzu, Zucker, Öl und Sesam zu einem Dressing verrühren und mit dem Spinat vermischen.

3

Misopaste mit Mayonnaise verrühren und beiseitestellen.

4

Wendeplatte mit der flachen Seite nach oben in die direkte Zone des Gasgrills legen (wenn du einen Infrarot-Keramikbrenner hast, über diesem platzieren) und auf maximale direkte Hitze vorheizen.

5

Gusspfanne auf dem Seitenkochfeld 2 Minuten heiß werden lassen. Sesam darin rösten, bis er goldbraun ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

6

Thunfischsteaks auf der vorgeheizten Wendeplatte von beiden Seiten jeweils 30 Sekunden scharf angrillen. Hitze reduzieren und den Fisch in der indirekten Zone auf die gewünschte Kerntemperatur garziehen lassen.

7

Butter auf der Wendeplatte zerlassen, Briochescheiben darin von beiden Seiten etwa 4 Minuten goldbraun rösten.

8

Thunfisch in 0,7 cm dicke Scheiben schneiden. Briochescheiben mit Mayonnaise bestreichen. Untere Scheibe mit Spinatsalat, Rettich, Thunfisch belegen. Frischen Meerrettich darüberhobeln und Deckel draufsetzen

Jelena Lozo
Jelena Lozo
Princess Pancetta

Jelenas happy place sind Küche und Grill. Denn dank Balkan-Roots geht es bei ihr ohnehin immer nur um das Eine: Essen! Und davon gerne gut und reichlich. Für Gäste, das perfekte Gericht oder neue Skills macht sie sich gerne die Hände schmutzig, zerlegt auch mal ein Wildschwein oder trocknet zuhause Rinderherzen. Kein Wunder, dass sie für BURNHARD prompt das Kölschglas stehen lässt und sich in die verbotene Stadt traut!